iPod-Nutzung mit iTunes-Alternativen wieder möglich

Software Gestern berichteten wir darüber, dass die neue Generation der iPods nicht mehr mit alternativer Software bespielt werden kann, sondern nur noch mit dem originalen iTunes von Apple. Der Grund ist eine Prüfsumme, die die iPod-Titeldatenbank sichert. Der Entwickler der Software GtkPod hat nach eigenen Angaben nun eine Möglichkeit entdeckt, diese Sperre zu umgehen. Mit zwei Geräten konnte er seine neue Entwicklung bereits testen. Vor allem Linux-Nutzer, die keine Möglichkeit haben iTunes zu installieren, können nun aufatmen.

Es dürfte nun lediglich eine Frage der Zeit sein, bis auch die Entwickler der anderen Programme ihre Synchronisation mit dem iPod anpassen. Laut dem Blog iPodminusiTunes sind alle neuen iPods von dieser Maßnahme betroffen. Sowohl die Nano-Reihe, der iPod Classic als auch der neue iPod Touch melden, dass keine Dateien auf dem Gerät gespeichert sind, wenn versucht wird, die iTunes-Datenbank zu ändern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
41,99
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden