Hybrid-Scheibe aus HD DVD und Blu-ray kommt nicht

Hardware Im Januar hatte das Filmstudio Warner auf der CES in Las Vegas ein neues Medium vorgestellt, das auf den Namen "Total HD" hört. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus HD DVD und Blu-ray-Disc - eines auf der Vorder- und eines auf der Rückseite. Ursprünglich wurde das neue Medium für Mitte 2007 angekündigt, doch daraus wurde nichts. Man verschob den Termin auf Anfang 2008. Inzwischen soll das Projekt komplett auf Eis gelegt worden sein, meldet das Twice-Magazin. Dabei beruft man sich auf Ron Sanders, den Präsidenten von Warner Home Video.

Da Warner das einzige Filmstudio gewesen wäre, was auf Total HD gesetzt hätte, wäre es beim Kunden zu noch mehr Verwirrungen gekommen, kommentierte Sanders die Entscheidung. Man will die Verhandlungen mit den Handelsketten aber nicht abbrechen, in der Hoffnung, dass das neue Medium vielleicht doch noch irgendwann auf den Markt kommt.

Die Hersteller der Abspielgeräte sind bereits einen Schritt weiter und entwickeln Player, die beide Formate abspielen können. Die beiden Unternehmen LG und Samsung haben bereits jeweils ein solches Gerät vorgestellt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden