100-Dollar-Laptop verspätet sich und wird teurer

Hardware Die Organisatoren des Projekts "One Laptop per Child" (OLPC) haben angekündigt, dass der so genannte 100-Dollar-Laptop später auf den Markt kommen wird als geplant. Der Grund sind Änderungen an der Software, die in letzter Minute vorgenommen werden mussten. Ursprünglich sollte der tragbare Rechner für Schulkinder in Entwicklungsländern ab Oktober erhältlich sein, doch daraus wird nichts. Erst im November sollen die ersten 40.000 Exemplare gefertigt werden. Im Dezember sollen dann weitere 80.000 Laptops hergestellt werden.


Inzwischen ist man auch vom im Herbst 2005 gesetzten Preis von 100 US-Dollar weit entfernt. So wird das mit XO bezeichnete Modell 188 US-Dollar kosten. Nicholas Negroponte vom MIT Media Lab gibt vor allem der Währungsinflation und den steigenden Kosten für Nickel und Silizium die Schuld daran. Man will nun versuchen, die Grenze von 190 US-Dollar nicht zu überschreiten.

Kritiker des Projekts sind der Meinung, dass eine Fehlkalkulation der wahre Grund für den gestiegenden Preis ist. Negroponte ging anfangs davon aus, dass fünf Entwicklungsländer gewonnen werden können, die jeweils eine Million Exemplare des Notebooks abnehmen. Inzwischen rechnet man mit einer Mindestorder von 250.000 Stück pro Staat - die Produktion bei Quanta Computer sollte nach einer Vorbestellung von drei Millionen Exemplaren starten. Kritiker gehen davon aus, dass selbst diese neue Marke nicht erreicht werden kann, so dass der Hersteller jetzt an der Preisschraube dreht, um die Produktion rentabel zu gestalten.

Weitere Informationen: Laptop.org
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden