Microsoft: PS3 wegen nicht benötigter Technik teuer

PC-Spiele Während Sony bei seiner PlayStation 3 neben einer Festplatte auch ein Blu-ray-Laufwerk verbaut und für das Paket stolze Preise verlangt, setzt man bei Microsoft eher auf den Verkauf von Basispaketen, die dann durch Zubehör ergänzt werden können - dies ist zumindest der Grundtenor des Marketings. Im Wettbewerb mit Sony als anderem Anbieter von High-End-Konsolen war der Ton schon immer etwas rau. Jetzt hat Microsoft nachgelegt und behauptet, dass Sonys Produkt- und Preispolitik bei der PlayStation 3 nichts für Einsteiger im Konsolenbereich ist.

In einer Stellungnahme begründete Dan Cornelius, der bei Microsofts britischer Niederlassung für die Vermarktung der Xbox 360 zuständig ist, die Entscheidung die Preise zu senken, mit dem Wunsch, neue Kunden für die Konsole begeistern zu wollen. Die PS3 hingegen sei für Neueinsteiger hingegen kaum erschwinglich, sagte er.

Sony "verlange" von unerfahrenen Spielern von vorn herein in teure Technologien wie Blu-ray und WLAN zu investieren. Das Basismodell der Xbox 360 biete stattdessen die gleiche Nutzungerfahrung wie die anderen Modelle der Microsoft-Konsole zu einem sehr günstigen Preis, allerdings mit der Möglichkeit, bei Bedarf zusätzliche Funktionalität zu erwerben.

Dadurch würden die Kunden nicht gezwungen, für Technologien zu zahlen "die sie nicht benötigen". Durch die Einführung des Elite-Modells und die damit einhergehende Preissenkung der günstigeren Modelle sei die Schere zwischen dem Preis-Leistungs-Verhältnis bei PS3 und Xbox 360 noch weiter auseinander gegangen, so Cornelius weiter.

Er zeigte sich zuversichtlich, dass sich Microsoft durch die Preissenkungen eine gute Ausgangsposition für das Weihnachtsgeschäft geschaffen hat. Gerade weil die Xbox 360 in ihrer günstigsten Version nun nicht mehr kostet als die Nintendo Wii, die derzeit erfolgreichste der drei Next-Generation-Konsolen, sei mit weiter steigenden Absatzzahlen zu rechnen.

Cornelius verwies darauf, dass die Xbox 360 gerade wegen ihrer HD-Fähigkeit zu einem verhältnismäßig niedrigen Preis bestens positioniert sei.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden