Erste Spezifikationen des DVB-T2-Standards 2008

TV & Streaming Bereits im ersten Quartal 2008 soll eine erste Fassung der Spezifikationen des DVB-T-Nachfolgers fertiggestellt werden. Das berichtete Peter MacAvock, Executive Director des DVB Project Office, gegenüber der Internetseite EETimes.
Der neue Standard namens DVB-T2 soll frühestens im Jahr 2009 fertiggestellt werden, so dass zum Jahreswechsel die ersten Geräte auf den Markt kommen werden. Der DVB-T-Standard ist inzwischen zehn Jahre alt und könnte durch Fortschritte aus diesem Jahrzehnt deutlich verbessert werden. Ziel ist eine höhere Datenrate bei sinkender Fehleranfälligkeit.

Durch verschiedene Multiplex-Methoden wird versucht, die Datenrate auf den Frequenzbändern zu erhöhen. Den Anbietern verspricht MacAvock eine ganze Reihe neuer Dienste, beispielsweise Anwendungen auf UMPCs und die Übertragung von HD-Inhalten. Neben MPEG-2 wird DVB-T2 auch MPEG-4 AVC unterstützen.

Ob der neue Standard jemals in Deutschland Verwendung finden wird, ist unwahrscheinlich. Erst im Jahr 2003 startete der Ausbau von DVB-T, der noch immer läuft. Damit kommen die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ihrem Grundversorgungsauftrag nach. Bis Ende 2008 will man damit 90 Prozent der Deutschen erreichen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:45 Uhr Coolpad Torino - 4G Smartphone ohne Vertrag (5.5 Zoll, Android 5.1, Octa-Core, 3GB RAM 16GB ROM, schnelle Ladung, Fingerabdruck, 2.5D Glass)Coolpad Torino - 4G Smartphone ohne Vertrag (5.5 Zoll, Android 5.1, Octa-Core, 3GB RAM 16GB ROM, schnelle Ladung, Fingerabdruck, 2.5D Glass)
Original Amazon-Preis
85,99
Im Preisvergleich ab
85,99
Blitzangebot-Preis
69,98
Ersparnis zu Amazon 19% oder 16,01
Im WinFuture Preisvergleich
freenet TV
Freenet TV

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden