Sony kündigt erste Dual-Layer Blu-ray-Rekorder an

Hardware Der japanische Elektronikriese Sony hat heute die ersten Blu-ray-Rekorder angekündigt, die in der Lage sind, doppellagige Medien mit einer Kapazität von 50 Gigabyte zu beschreiben. Die Geräte sollen am 8. November zunächst in Japan auf den Markt kommen. Die neuen Blu-ray-Rekorder können bis zu 16 Stunden HD-Filmmaterial auf einer Dual-Layer Blu-ray-Disc unterbringen. Die bisher erhältlichen Geräte bieten diese Möglichkeit nicht, sondern können nur die einlagigen Medien mit einer Kapazität von 25 Gigabyte beschreiben.

Insgesamt sollen vier verschiedene Modelle eingeführt werden. Das Topmodell verfügt über eine eingebaute 500-Gigabyte-Festplatte. Der Preis soll bei rund 200.000 Yen liegen, umgerechnet fast 1300 Euro. Das Topmodell aus der HD-DVD Brennerserie von Konkurrent Toshiba kostet ungefähr das Gleiche.

Sonys neue Blu-ray-Brenner unterstützen weiterhin auch normale DVDs. Es handelt sich jedoch nicht um Einbaugeräte für PCs, sondern um Stand-Alone-Einheiten. Die Japaner wollen die Geräte auch in Europa auf den Markt bringen. Ein Termin dafür steht jedoch noch nicht fest.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden