Microsoft & Linux-Distributor entwickeln gemeinsam

Microsoft Microsoft ist vor einigen Monaten eine Allianz mit dem Linux-Distributor Novell eingegangen, um die Interoperabilität der von den Unternehmen angebotenen Produkte zu verbessern. Jetzt wollen die Firmen in den USA ein gemeinsames Entwicklungszentrum einrichten. Die Eröffnung des Zentrums soll heute bekannt gegeben werden. Die Einrichtung in Cambridge im US-Bundesstaat Massachussetts soll von einem Entwicklerteam genutzt werden, um dafür zu sorgen, dass die Produkte der Firmen besser zusammenarbeiten können.

Man will dort die besten Mitarbeiter zusammenbringen, um gemeinsam an Windows Server und SuSE Linux Enterprise zu arbeiten. Das Team fällt mit vorerst nur acht Mitarbeiter sehr klein aus. Vor allem der Betrieb von Windows oder Linux in Virtual Machines soll bei der Arbeit im Mittelpunkt stehen, hieß es.

Außerdem soll es um Dateiformate, System-Management und die Verbindung der von Microsoft und Novell angebotenen Directory-Technologien gehen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
61,99
Blitzangebot-Preis
35,00
Ersparnis zu Amazon 50% oder 34,98

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden