iPhone: Open Source-Software hebelt SIM-Lock aus

Software Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass über die Internetseite iPhoneSIMfree.com Software vertrieben wird, die den Betrieb des Mobiltelefons mit SIM-Karten anderer Mobilfunkbetreiber erlaubt. Nun gibt es jedoch auch eine kostenlose Alternative. Die Funktionstüchtigkeit der Software wurde bereits von unseren Kollegen von Engadget und Gizmodo bestätigt. Dabei funktioniert das Open Source-Programm ähnlich wie die Software von iPhoneSIMfree.com, bis auf den Unterschied, dass man keine 99 US-Dollar bezahlen muss.



Hat man den Software-Hack durchgeführt, soll das Telefon auch mit Karten anderer Mobilfunkbetreiber funktionieren. Bis auf die Funktion Visual Voice Mail, die derzeit nur von AT&T angeboten wird, stehen dem Nutzer alle Funktionen zur Verfügung.

Es gibt jedoch keine Garantie, dass der Software-Hack auch noch nach einem zukünftigen Update der Handy-Firmware funktionieren wird. So ist es gut möglich, dass Apple mit einem kommenden Update weitere Software-Hacks unmöglich macht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden