Hack-Software für das iPhone wird jetzt verkauft

Telefonie Vor einigen Wochen hat Apple sein lage erwartetes iPhone auf den Markt gebracht, das nur zusammen mit einem 2-Jahres-Vertrag des US-Mobilfunkers AT&T verkauft wird. Eine Sperre soll verhindern, dass das Gerät mit den Sim-Karten von anderen Anbietern verwendet wird. Ende August tauchten dann die ersten Meldungen auf, wonach das iPhone geknackt wurde. Ein Video eines 17-jährigen Schülers bewies das dann auch. Inzwischen konnte er das erste geknackte iPhone gegen einen Sportwagen und drei neue Handys tauschen (wir berichteten).

Kurze Zeit später wurde auf der Webseite iPhoneSIMfree.com behauptet, dass das Umgehen der Sperre auch nur durch Modifikationen an der Software möglich ist. Alle anderen Anleitungen beinhalteten kleinere Veränderungen an der Hardware des iPhones.

Nach mehreren Verspätungen wird die Software iPhoneSIMfree jetzt weltweit verkauft. Den Preis teilt das Unternehmen nur auf Anfrage mit. Laut unserern Informationen liegt dieser derzeit bei 99 US-Dollar. Auch in Deutschland ist das kleine Tool erhältlich. Es wird über die Webseite 1digitalphone.com vetrieben. Derzeit wartet man dort auf neue Lizenzen des Herstellers.

In Europa soll das iPhone voraussichtlich im November auf den Markt kommen. Hier wird vermutlich T-Mobile die exklusive Vermarktung übernehmen. Allerdings gibt es dazu bisher noch keine offizielle Ankündigung seitens Apple.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Logitech Wireless Desktop MK710 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout)
Logitech Wireless Desktop MK710 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout)
Original Amazon-Preis
74,98
Im Preisvergleich ab
68,96
Blitzangebot-Preis
59,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 15,08

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden