GPLv3 ist jetzt offiziell eine Open-Source-Lizenz

Software Die Open Source Initiative (OSI) hat die neue GNU General Public License Version 3 (GPLv3) jetzt offiziell als Open-Source-Lizenz akzeptiert. Die OSI gilt als Hüter der Open Source Definition und entscheidet damit, welche Lizenzen wirklich für freie Software verwendet werden können. Die GPLv3 wurde im Juni veröffentlicht. Sie enthält drei grundlegende Veränderungen. Dazu gehört vor allem die Internationalisierung. Zwar war auch die zweite Version bereits für den internationalen Einsatz gedacht, doch man stützte sich noch zu sehr auf das amerikanische Rechtssystem. In Version 3 werden jetzt die rechtlichen Besonderheiten der einzelnen Regionen berücksichtigt.

Weiterhin wurden die Paragraphen 3 und 7 modifiziert, in denen es um das Kopieren der Software sowie um Patente geht. Diese vereinen jetzt die unterschiedlichen Standpunkte aller Lizenzteilnehmer. Außerdem wurde das absolute Grundprinzip der GPL in den Vordergrund gerückt, nämlich der freie Austausch von Wissen.

Derzeit steigen viele Open-Source-Projekte auf die neue Lizenz um. Die GPLv3 Watch List gibt einen Überblick, welche Entwickler bereits auf die neue Version setzen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:50 Uhr AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
Original Amazon-Preis
91,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
73,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden