China: Intel spendet PCs & Wafer-Produktionsanlage

Wirtschaft & Firmen Intel-CEO Craig Barrett war kürzlich in China zu Gast. Während seines Aufenthalts sagte er zu, zahlreiche Computer für die chinesische Landbevölkerung zur Verfügung stellen zu wollen. Insgesamt sollen rund 6000 Rechner an Bauern in verschiedenen Regionen verteilt werden. Barrett ist in jedem Jahr in China unterwegs. Unter anderem nahm er an der Grundsteinlegung für ein neues Werk seines Unternehmens in Dalian in der Provinz Liaoning teil. Der Intel-Chef kündigte an, noch 2007 2000 PCs des chinesischen Herstellers Haier zu vergeben.

Die Geräte sollen unter anderem an Bauern vor Ort verteilt werden. Ein Großteil soll jedoch den restlichen Bewohnern der ländlichen Regionen in fünf Provinzen zugute kommen. Offenbar will das Unternehmen damit für eine Verbesserung der Bildungschancen sorgen.

Letztenendes könnte man schließlich auch selbst davon profitieren. Intel will künftig nämlich eng mit der Universität von Dalian kooperieren, um die richtigen Mitarbeiter für sein neues Werk in der Stadt zu rekrutieren. Um dafür die Voraussetzungen zu schaffen, erhält die Universität eine komplette Fertigungsstraße für 200-Millimeter-Wafer, die für Trainingszwecke eingesetzt werden soll.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
58,99
Blitzangebot-Preis
47,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 11,80

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

Tipp einsenden