Microsoft und Siemens bringen Infotainment ins Auto

Wirtschaft & Firmen Microsoft und der Autotechnikhersteller Siemens VDO haben am heutigen Freitag einen Vertrag unterzeichnet, der besagt, dass die beiden Unternehmen gemeinsam neue Infotainmentsysteme für Autos entwickelt und produzieren werden. Wie die beiden Unternehmen erklärten, sollen die ersten Unterhaltungs- und Informationssysteme bereits im Jahr 2009 auf den Markt kommen. Die Herstellung der Produkte werde im Siemens VDO-Werk im bayerischen Regensburg erfolgen, heißt es.


Während sich Siemens VDO um die Hardware der neuen Systeme kümmern wird, wird Microsoft dem Projekt seine Plattform "Microsoft Auto" beisteuern. Dabei wird Microsoft anscheinend auch neue Schnittstellen entwickeln, um auch anderen Herstellern die Entwicklung von Produkten für das neue System zu ermöglichen.

Die neuen Infotainment-Produkte sollen laut Microsoft dazu beitragen, den Komfort in Kraftfahrzeugen weiter zu verbessern. Auto-Hersteller stehen jedoch vor dem Problem, den immer komplexer werdenden technischen Spielereien Herr zu werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:10 Uhr CHF9034 Druckluft-Nagler 50-90mm Luftnagler
CHF9034 Druckluft-Nagler 50-90mm Luftnagler
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 30
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden