Frühe iPhone-Käufer erhalten 100-Dollar-Gutschein

Telefonie Gestern berichteten wir darüber, dass die treuen Apple-Fans zum Boykott des iPhones aufgerufen haben. Der Grund war eine Preissenkung um 200 US-Dollar, die nur 68 Tage nach dem Verkaufsstart kam - die ersten Käufer ärgern sich natürlich. In einer ersten Reaktion war Apple-Boss Steve Jobs nicht sonderlich kooperativ. Er sagte, dass es sich beim iPhone um ein Stück Technologie handelt und in dieser Branche ein starker Preisverfall üblich ist. Doch inzwischen hat er eine persönliche Mitteilung veröffentlicht, in der er andere Töne anschlägt.

Demnach will er mit den so genannten Early Adopters besser umgehen, da sie auf die Marke Apple vertrauen. Er entschuldigte sich im Namen des ganzen Unternehmens für dieses Vorgehen. Als Ausgleich sollen alle frühen Käufer des iPhones jetzt einen Einkaufsgutschein in Höhe von 100 US-Dollar erhalten.

Dieser kann im Apple-Online-Shop oder in den Apple-Stores in den USA eingelöst werden. Demnächst will das Unternehmen auf seiner Homepage weitere Informationen veröffentlichen, da die Details noch nicht komplett ausgearbeitet wurden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr SHINE HAI E27 LED ersetzt 40W Glühlampen
SHINE HAI E27 LED ersetzt 40W Glühlampen
Original Amazon-Preis
16,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,44
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,54

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden