USA: iPhone steigt zum beliebtesten Smartphone auf

Telefonie Laut den Marktforschern von iSuppli hat sich das iPhone im Juli besser verkauft als jedes andere Smartphone. Gleichzeitig handelte es sich bei 1,8 Prozent aller verkauften Handys um das Mobiltelefon von Apple - für den ersten vollen Monat eine bemerkenswerte Leistung. Damit ist das iPhone mit dem beliebten LG Chocolate gleichgezogen - marktbeherrschende Unternehmen wie Nokia, Motorola und Samsung ließ man hinter sich. iSuppli bezieht seine Daten aus einer Verbraucherumfrage mit über zwei Millionen Teilnehmern. Das Unternehmen prognostiziert, dass Apple bis zum Jahresende 4,5 Millionen Exemplare des iPhones verkauft haben wird.

Apple selbst präsentierte bisher noch keine richtigen Verkaufszahlen seines ersten Handys. Zwar wies man im letzten Quartalsbericht 270.000 verkaufte Modelle aus, allerdings wurde damit nur ein Verkaufstag berücksichtigt. Bis Ende September plant der Hersteller, eine Million Stück zu verkaufen.

Branchenexperten gehen davon aus, dass Apple langfristig einen Marktanteil von einem Prozent halten kann. Ob die guten Verkaufszahlen auf den anfänglichen Hype zurückzuführen sind oder ob es sich wirklich um einen Verkaufsschlager handelt, werden die kommenden Monate zeigen.

WinFuture Bildergalerie: Apple iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden