Klage gegen Intel wegen der Marke "Dual Core"

Wirtschaft & Firmen Am District Court in San Jose wurde am 31. August eine Klage gegen den Chiphersteller Intel eingereicht. Eine Firma namens DualCor behauptet, dass Intel seine Markenbezeichnung "Dual Core" unrechtmäßig nutzt und damit Namensrechte verletzt. Das Unternehmen aus Kalifornien wurde im Jahr 2000 gegründet und trug damals den Namen GCVI. Im Dezember 2003 benannte sich das Unternehmen in DualCor Technologies um. Dort wird eine proprietäre Technologie entwickelt, mit der sich die Leistung von Systemen steigern lässt, in denen mehrere Prozessoren zum Einsatz kommen.

Der Name DualCor wurde am 14. Mai 2004 geschützt, Intel soll aber bereits seit Dezember 2003 darüber informiert gewesen sein. DualCor fordert nun Schadensersatz in Höhe von einer Million US-Dollar. Außerdem soll Intel die Markenbezeichnung Dual Core aufgeben, da dies zu Verwirrungen bei den Kunden führt.

Weitere Informationen: Dualcor.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Gamescom: Acer Monitor
Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
284,00
Im Preisvergleich ab
279,90
Blitzangebot-Preis
239,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 45

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden