Google Earth enthält versteckten Flugsimulator

Software Bei Google Earth handelt es sich um ein kleines Programm, mit dem sich unsere Erde aus der Satellitenperspektive erkunden lässt. Der 22-jährige Student Marco Gallotta hat nun eine versteckte Funktion in dieser Software gefunden. Demnach lässt sich mit der Tastenkombination Strg-Alt-A ein Flugsimulator aktivieren. Auf manchen Systemen wird eventuell die Tastenkombination Strg-A oder Strg-Windows-A zum Erfolg führen. Nutzt man einen Mac, muss die Tastenkombination Command-Option-A verwendet werden. Anschließend findet man im Tools-Menü von Google Earth einen neuen Eintrag, über den sich der Flugsimulator aufrufen lässt.


Es stehen derzeit zwei verschiedene Maschinen zur Verfügung. Dabei handelt es sich um den Kampfjet F16 sowie die Propellermaschine SR22. Die Steuerung erklärt eine Hilfe-Seite bei Google. Da der Suchmaschinenbetreiber dieses Feature mit keinem Wort erwähnt, könnte es noch nicht fertiggestellt sein und dadurch Fehler aufweisen.

Weitere Informationen: Earth.Google.com

Lizenztyp: Freeware
Download: Google_Earth_BZXW.exe (12,7 Mb)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden