MP3-Download-Dienst von Amazon im September?

Internet & Webdienste Wie die US-Tageszeitung New York Post berichtet, will der Online-Einzelhändler Amazon bereits im September seinen Musik-Download-Shop an den Start gehen lassen. Er soll dem Apple-Dienst iTunes Konkurrenz machen, verkauft allerdings nur MP3-Dateien. Die New York Post beruft sich bei diesem Bericht auf informierte Quelle. Amazon hatte diesen Dienst bereits im Mai für die USA angekündigt und sagte damals, dass er zum Jahresende verfügbar sein soll. Um sich von anderen Mitbewerbern abzuheben, wird der Einzelhändler die Musik ausschließlich im MP3-Format ohne einen Kopierschutz anbieten.

Musik von relativ unbekannten Künstlern wird für 89 Cent pro Stück verkauft - populäre Musik wird für 99 Cent pro Titel an den Mann gebracht. Unterstützt wird Amazon durch die Plattenlabels EMI und Universal. Die beiden anderen großen Labels, Sony BMG und Warner Music, wollen ihren Musik-Katalog noch nicht im MP3-Format zum Verkauf anbieten.

Auch komplette Alben wird man bei Amazon erwerben können. Diese werden zwischen 7,99 und 9,99 US-Dollar kosten. Wann der Dienst in Europa starten wird, ist auch weiterhin ungewiss. Im Mai sagte ein Sprecher, dass diese digitalen Formate grundsätzlich auch für Europa interessant sind.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

Tipp einsenden