Dell kann seinen Quartalsgewinn deutlich steigern

Wirtschaft & Firmen Der Computer-Hersteller Dell hat bekannt gegeben, dass man den Quartalsgewinn im abgelaufenen zweiten Quartal deutlich steigern konnte. Dies habe man vor allem niedrigen Einkaufspreisen für Computerchips, Festplatten und anderen Komponenten zu verdanken. Der Nettogewinn des Unternehmens stieg den Berichten zufolge von 502 Millionen Dollar im Vorjahr auf 733 Millionen Dollar in diesem Jahr. Den Umsatz konnte Dell von 14,1 Milliarden Dollar auf 14,8 Milliarden Dollar steigern. Analysten waren im Vorfeld von einem Umsatz in Höhe von rund 14,6 Milliarden Dollar ausgegangen.


Im zweiten Quartal werde die Gewinnsteigerung durch günstige Einkaufspreise nicht so hoch ausfallen, so ein Sprecher des Unternehmens. Dies sei auch ein Grund, weshalb das Unternehmen weiter daran festhalte, Arbeitsplätze abzubauen.

Neben Dell haben auch die Konkurrenten Apple und Hewlett-Packard erklärt, dass man derzeit von den geringen Preisen für Komponenten profitiere. Dell ist derzeit hinter Hewlett-Packard der weltweit zweitgrößte PC-Produzent.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu 16% auf Sony Auto Media Receiver
Bis zu 16% auf Sony Auto Media Receiver
Original Amazon-Preis
499,00
Im Preisvergleich ab
474,94
Blitzangebot-Preis
419,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden