Sony stellt Musikplattform Connect Anfang 2008 ein

Wirtschaft & Firmen Sony hat heute bekannt gegeben, dass man den hauseigenen Musik-Downloadservice Connect Anfang des kommenden Jahres einstellen wird. Als Grund nannte das Unternehmen den Umstieg auf die Windows Media Technologie in kommenden Walkman-Modellen. "Wir sind zuversichtlich, dass wir mit dieser Entscheidung, hin zu einem offeneren Format, für Sie den Weg für ein besseres und angenehmeres Musikerlebnis ebnen werden", so Sony auf der Internetseite der Musikplattform.


"Infolge dieser strategischen Entwicklung wird der auf dem ATRAC-Format basierende Musik-Downloadservice Connect in Nordamerika und Europa im Jahr 2008 eingestellt", heißt es weiter. Einen genauen Termin könne man zwar noch nicht nennen, aber man gehe davon aus, dass die Abschaltung nicht vor März 2008 erfolgen werde.

Gerüchten zufolge, spricht man intern bei Sony darüber, dass Managementfehler für das Scheitern der erst zwei Jahre alten Plattform verantwortlich sind. So sei es bereits beim Start des Angebotes ein Fehler gewesen auf das ATRAC-Format anstelle des MP3-Formats zu setzen, heißt es.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:40 Uhr Game of Thrones Staffel 1-6 Digipack + Fotobuch + Bonusdiscs [Blu-ray] [Limited Edition]
Game of Thrones Staffel 1-6 Digipack + Fotobuch + Bonusdiscs [Blu-ray] [Limited Edition]
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
124,99
Blitzangebot-Preis
119,97
Ersparnis zu Amazon 20% oder 30,02

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden