Sturm-Wurm verbreitet sich nun durch Blog-Einträge

Internet & Webdienste Erst jüngst berichteten wir darüber, dass sich der Sturm-Wurm-Trojaner mittels Links auf vermeintliche YouTube-Videos verbreitet. Nun hat hat der Sturm-Wurm seine Taktik verfeinert: Er verschickt die entsprechenden Links nicht nur mehr per E-Mail, sondern fügt sie auch in Blogs ein. Besonders betroffen von den Sturm-Wurm-Attacken auf Blogs ist Googles Blogger. Programme um automatisiert verteilte Spam-Einträge in den Kommentaren von Blogs zu entfernen, sind bei allen Blog-Betreibern Standard. Der Sturm-Wurm umgeht diese Programme jedoch indem er echte Blog-Einträge und keine Kommentare tätigt. Wie er das tut ist noch nicht ganz klar.

Experten vermuten, dass er dies mittels eines Features - durch eine vorher festgelegte E-Mail-Adresse Blog-Einträge verfassen zu können - tut. Dies ist ein weiterer Versuch der Trojaner-Software, Sicherheitsprogramme durch beim Nutzer erschlichenes Vertrauen zu umgehen.

Sich über Blog-Einträge zu verbreiten ist nur die jüngste Masche des wandlungsfähigen Sturm-Wurms. Im Januar erstmals durch vermeintliche Warnungen vor einem Sturm in Erscheinung getreten, sind selbst Sicherheitsexperten über die Vielseitigkeit und die Langlebigkeit des Sturm-Wurms erstaunt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:45 Uhr Cubot Manito 5.0'' Inch Smartphone 1280*720 IPS HD 4G MT6737 Quad-Core 1.3GHz 3GB RAM+16GB ROM Dual SIM 13.0MP hintere Kamera Handy Wifi Bluetooth OTG Hotknot Gold
Cubot Manito 5.0'' Inch Smartphone 1280*720 IPS HD 4G MT6737 Quad-Core 1.3GHz 3GB RAM+16GB ROM Dual SIM 13.0MP hintere Kamera Handy Wifi Bluetooth OTG Hotknot Gold
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
69,98
Ersparnis zu Amazon 30% oder 30,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden