Verleger zweifeln an langfristigem Erfolg Googles

Wirtschaft & Firmen Dass Google derzeit eines der erfolgreichsten Medienunternehmen der Welt ist, ist nicht von der Hand zu weisen. Nun melden sich Verleger aus Deutschland zu Wort und erklären, dass sie am langfristigen Erfolg des Unternehmens zweifeln. Allen voran hatte am Wochenende der Verleger Christian DuMont Schütte dem Suchmaschinenbetreiber vorgeworfen, andere Unternehmen auszunutzen. Es sei für ihn unverständlich, "dass die Medienhäuser in Deutschland grob geschätzt neun Milliarden Euro für Nachrichteninhalte ausgeben, die sie dann kostenlos ins Internet stellen", so Schütte.

"Bei uns bröckeln Auflage wie Anzeigen, und Google schöpft mit unserer Hilfe den Werbemarkt ab. Das ist pervers", so Schütte im Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Darüber hinaus habe Schütte eine These aufgestellt, die besagt, dass Google in zehn Jahren tot sei.


Nun hat sich Google selbst zu Wort gemeldet und erklärt, dass das Unternehmen keinesfalls ein "Absahner" ist. "Wenn ich mir die Schecks anschaue, die wir an Medienunternehmen für die Ausschüttung der Werbeeinnahmen ausstellen, dann ist das ein signifikantes Geschäft", so Philipp Schindler, Nordeuropa-Chef von Google. Allein im vergangenen Quartal seien mehr als 730 Millionen Euro an Medienunternehmen ausgezahlt worden, so Schindler.

Schindler kündigte darüber hinaus an, dass Google München als dritten Standort für ein Google-Entwicklungszentrum auserwählt hat. Die anderen beiden Entwicklungszentren befinden sich im schweizerischen Zürich und am Firmenstandort im kalifornischen Mountain View. An seinen fünf Standorten in Deutschland (Hamburg, München, Frankfurt, Düsseldorf und Berlin) beschäftigt Google eigenen Angaben zufolge derzeit etwa 150 Mitarbeiter.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden