Hacker tauscht geknacktes iPhone gegen Sportwagen

Telefonie In der letzten Woche machte der 17 Jahre alte George Hotz auf sich aufmerksam (wir berichteten), als er auf YouTube ein Video veröffentlichte, das ihn zusammen mit einem iPhone zeigt, in dem eine Sim-Karte von T-Mobile ihren Dienst verrichtet. Normalerweise hat allein der Netzbetreiber AT&T das Recht, Apples iPhone zu verkaufen. Das Gerät ist mit einem Schutzmechanismus versehen, der verhindert, dass sich das Telefon in ein anderes Netz einbuchen kann. Hotz fand allerdings trotzdem eine Möglichkeit und wurde dadurch über Nacht berühmt.


Nissan 350Z Roadster

Zuerst versuchte er das geknackte iPhone via eBay zu verkaufen, doch diverse Apple-Fanatiker brachten dieses Vorhaben zum Scheitern, indem sie astronomische Summen boten und somit alle Auktionen zum Platzen brachten. Nun erhielt er ein Angebot von Terry Daidone, dem Gründer von CertiCell, einer Firma die alte Mobiltelefone auf Vordermann bringt.

Dieser bot ihm einen nagelneuen Nissan 350Z Roadster im Wert von 30.000 US-Dollar an - ein Angebot, das der 17-jährige Hotz nicht ablehnen konnte. Zusätzlich erhält er drei neue iPhones mit acht Gigabyte Speicherplatz. Zwar hätte er auch eine hohe Geldsumme verlangen können, doch als Hobby-Schrauber war das Auto für ihn genau das Richtige. Vor dem Wettrennen um das "Unlocken" des iPhones baute der Junge einen alten Mitsubishi 300GT auf.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden