Handy-Weitwurf: Finnen gewinnen Weltmeisterschaft

Am Wochenende fand im finnischen Savonlinna die achte Weltmeisterschaft im Handy-Weitwurf statt. Unter den Herren belegte der Finne Tommi Huotari mit einer Weite von 89,62 Metern den ersten Platz. Der einzige Deutsche, Martin Pösl, landete mit 32,33 Metern auf dem 31. Platz. Auch bei den Frauen kommt die neue Weltmeisterin aus Finnland. Wie auch im letzten Jahr gewann Eija Laakso mit einer Weite von 44,49 Metern. Die Klasse der Junioren konnte Antti Aikio dominieren - hier dürfen die Teilnehmer maximal zwölf Jahre alt sein.


Für die Zuschauer ist vor allem der Freestyle-Wettbewerb interessant. Dabei kommt es nicht auf die Weite an, sondern eine Jury bewertet die besonders originellen Wurftechniken. Den Mannschaftswettbewerb gewann das Team Tanen Enkelit aus Finnland. Nur den ersten Platz im Einzelwettkampf müssen sich die Finnen mit einem Ausländer teilen, nämlich dem Niederländer Taco Cohen, der im Handstand angetreten war.

Finnland dominiert den Weitwurf von Handys bereits seit Jahren. Dabei handelt es sich nicht um biologische Auswirkungen des Nokia-Werks, sondern das Interesse anderer Länder ist zu gering. Die letzte Veranstaltung rund um Handy-Weitwurf fand in Deutschland 2005 statt.

Weitere Informationen: savonlinnafestivals.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:50 Uhr AGPtek 4K x 2K Full HD HDMI Switch mit IR-Fernbedienung| 4 Port HDMI Umschalter | PiP für PCs XBOX-TVs | unterstützt Ultra-HD-3D-1080P
AGPtek 4K x 2K Full HD HDMI Switch mit IR-Fernbedienung| 4 Port HDMI Umschalter | PiP für PCs XBOX-TVs | unterstützt Ultra-HD-3D-1080P
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
30,39
Ersparnis zu Amazon 22% oder 8,60
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden