Sparkasse korrigiert Meldung über Mobilfunk-Einstieg

Telefonie Gestern berichteten wir darüber, dass die Sparkassen einen Einstieg in den Mobilfunkmarkt planen. Laut einem Bericht der Wirtschaftswoche wurden entsprechende Vereinbarungen mit Vodafone und Ensercom bereits am Samstag unterzeichnet. Nun reagierte der Deutsche Sparkassen- und Giroverband auf diese Meldung. Laut der Sprecherin Michaela Roth wurden noch keine Vereinbarungen unterzeichnet - stattdessen erstellt der hauseigene IT-Dienstleister Star Finanz derzeit ein Angebot für die Einzel-Sparkassen. Es soll am 5. September präsentiert werden, ist aber nicht bindend.

Weiterhin korrigierte sie, dass es nicht wie angegeben, Verkaufsecken in allen Filialen geben wird - auch eine gemeinsame Werbekampagne aller Sparkassen sei nicht geplant. Stattdessen könnte der gesamte Verkauf auch online abgewickelt werden.

Zusammen mit den Handys sollte laut der Wirtschaftswoche auch das mobile Banking schmackhaft gemacht werden. Laut Michaela Roth ist dies bereits jetzt möglich, allerdings nur für Kunden der Filialen in Dachau, KölnBonn und Hamburg.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden