Singapore Airlines bringt Linux für alle Fluggäste

Linux Die Fluggesellschaft Singapore Airlines hat angekündigt, in alle Sitze der Maschinen vom Typ Airbus 380 und Boeing 787 Dreamliner, Rechner zu integrieren, auf denen Linux als Betriebssystem läuft. Die Hardware wird von Panasonic geliefert. Diese Mini-Computer bilden die Grundlage des Unterhaltungssystems Krisworld, das in allen Maschinen des oben genannten Typs integriert werden soll. Die Bildschirme in der Economy-Klasse sind 10,6 Zoll groß, in der ersten Klasse sogar 15,4 bzw. 23 Zoll. Die Rechenarbeit übernimmt ein Prozessor von Via Technologies - die Daten werden auf einer 40 Gigabyte großen Festplatte abgespeichert.


Airbus 380

Das Betriebssystem stammt von Red Hat und wurde speziell für diesen Einsatz angepasst. Die Rechner beziehen die multimedialen Inhalte von einem Server an Board der Maschine. Dieser stellt 100 Filme, 150 TV-Shows, 700 Musik-CDs, 22 Radioprograme und 65 Spiele zur Verfügung. Das Besondere im Vergleich zu anderen Unterhaltungssystemen: Die Rechner lassen sich auch zum Arbeiten nutzen.

So steht die Bürosuite StarOffice zur Verfügung. Über mehrere USB-Schnittstellen lassen sich außerdem Maus, Tastatur und Speicher-Sticks anschließen. Wer keine zusätzliche Hardware transportieren möchte, kann die in die Armlehne integrierte Tastatur nutzen. Ob die Rechner über einen Internet-Zugang verfügen werden, hat Singapore Airlines noch nicht entschieden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
42,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden