Sachsen-Anhalt verkauft Wertgegenstände bei eBay

Internet & Webdienste Sachsen-Anhalts Justiz geht neue Wege. Als erste Justizverwaltung bundesweit werden Gegenstände, die im Rahmen der Vermögensabschöpfung von Straftaten für verfallen erklärt oder eingezogen wurden, über die Internet-Plattform Ebay verwertet. Unter "justiz-magdeburg" werden zur "Premiere" seit Montag von der Staatsanwaltschaft Magdeburg zwei Ringe angeboten. Staatssekretär Burkhard Lischka gab heute weitere Schmuckstücke zum Verkauf frei. Lischka: "Im Rahmen der Verfolgung von Straftaten zieht die Staatsanwaltschaft Gegenstände, darunter auch Schmuck, ein. Wir wollen einem möglichst breiten Bevölkerungskreis die Möglichkeit geben, diese Stücke zu erwerben."

Der Staatssekretär verspricht sich viel von dem neuen Weg: "Verglichen mit einer öffentlichen Versteigerung über den örtlich zuständigen Gerichtsvollzieher kann jetzt ein weit größerer Bieterkreis angesprochen werden." Außerdem kann die Verwertung direkt und kurzfristig über die zuständige Staatsanwaltschaft erfolgen. Voraussichtlich werde es über Ebay zudem möglich sein, höhere Erlöse zu erzielen. "Der neue Weg ist marktgerecht und hilft der Landeskasse."

Bisher wurden Verfalls- und Einziehungsobjekte zur weiteren Verwertung meist an den jeweils örtlich zuständigen Gerichtsvollzieher gegeben, der sie öffentlich versteigert hat. Zukünftig sollen die Gegenstände marktgerechter verwertet werden - über Ebay, über zoll-auktion.de sowie über gut eingeführte Auktionshäuser. Lischka: "Es geht darum, den für den Einzelfall besten Weg zu wählen."
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Interessantes bei eBay

Tipp einsenden