Seagate kündigt Produktion von Solid State Disks an

Hardware Vor einigen Monaten brachte Seagate eine eigene Hybridfestplatte auf den Markt. Nun plant der Marktführer im Geschäft mit Festplatten sein Lineup an Datenträgern zu erweitern und in die Entwicklung sowie den Verkauf von Solid State Disks einzusteigen, berichtet das Wall Street Jounal. Solid State Disks nutzen nichtflüchtigen Flash-Speicher zur Datenspeicherung. Dadurch arbeiten sie geräuschlos, ohne Wärmeentwicklung, energiesparend und sind erschütterungsresistent, was sie für den Einsatz in Notebooks prädestiniert.

Der Markt mit SSDs verspricht dem mit üblichen Notebookfestplatten starke Konkurenz zu machen. Um von dieser Entwicklung zu profitieren wird Seagate seine Produktpalette entsprechend erweitern. Nach Presseberichten sollen die Speicherkapazitäten der SSDs bis zu 160GB betragen. Preise stehen noch nicht fest, werden jedoch deutlich über dem gewöhnlicher Festplatten liegen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu -50% auf Technikprodukte & Gadgets von Start-ups
Bis zu -50% auf Technikprodukte & Gadgets von Start-ups
Original Amazon-Preis
199
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50

Beliebt im Preisvergleich

Seagates Aktienkurs in Euro

Seagates Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden