Suchportal zeigt Potenzial von Microsofts 'Flash-Killer'

Internet & Webdienste Microsoft entwickelt derzeit eine Technologie namens Silverlight, mit der man eine Alternative zu Adobe Flash bieten will. Das Projekt befindet sich schon kurz vor der Fertigstellung der Version 1.0, auch wenn es erst wenige Monate alt ist. Als Anwendungsbeispiel für Silverlight hat Microsoft nun ein neues Suchportal vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Silverlight-basiertes Front-End für die Windows Live Suche, das den Namen "Tafiti" trägt. Das Wort entstammt der ostafrikanischen Sprache Suaheli und steht, wer hätte es gedacht, für "suchen" bzw. "forschen". Das Portal verbindet die zahlreichen Funktionen der Windows Live Suche, man kann also auch Bilder, Blogs, Nachrichten oder ähnliches finden.


Tafiti bietet zudem die Möglichkeit, gefundenes in "Fächern" zu lagern, so dass auch bei einem späteren Besuch des Dienstes einfach darauf zugegriffen werden kann. Voraussetzung für die Nutzung des Angebots ist die Installation des Silverlight 1.0 Browser-PlugIns, welches derzeit als Release Candidate vorliegt.

Dieses läuft sowohl im Internet Explorer und Firefox auf Windows-PCs, als auch Firefox unter Mac OS X. Tafiti ist nach Microsoft eher eine Art Testballon als ein konkretes Produkt. Die Redmonder wollen damit vor allem gegenüber interessierten Entwicklern demonstrieren, was für Anwendungen sich mit Silverlight realisieren lassen.

Weitere Informationen: Tafiti.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu -45% auf Sony Radios und LautsprecherBis zu -45% auf Sony Radios und Lautsprecher
Original Amazon-Preis
68,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
55,00
Ersparnis zu Amazon 20% oder 13,98

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden