Erste Gerüchte über Nvidias kommende Grafikchips

Hardware Wie der englische Inquirer berichtet, konnten erste Informationen zu den kommenden Grafikchips von Nvidia in Erfahrung gebracht werden. Demnach will das Unternehmen mit dem G92 und dem G98 vor allem den neuen Standard DisplayPort unterstützen. Derzeit geht man davon aus, dass Dell zur CES 2008 in Las Vegas die ersten Monitore mit dem neuen Anschluss veröffentlichen will. Bis dahin will Nvidia Grafikkarten mit den neuen Chips im Angebot haben. DisplayPort wurde ursprünglich entworfen, um den Umstieg auf digitale Interfaces, im Allgemeinen eine Voraussetzung für höhere Anzeigequalität, zu beschleunigen. Darüber hinaus soll der Anschluss weniger Platz benötigen und ist daher besser für tragbare Anzeigegeräte, wie zum Beispiel Notebooks, geeignet.

Der G92 wird mit Sicherheit in einem moderneren Verfahren gefertigt werden als der aktuelle G80 - die Taktraten sollen 800 MHz überschreiten. Ob der Chip das aktuelle OpenGL 3 unterstützen wird, oder bereits dessen Nachfolger "Mount Evans", ist unklar. Auch zur Unterstützung von DirectX 10.1 liegen keine Informationen vor.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden