O2: Roaming über T-Mobile soll beschränkt werden

Telefonie Wie heute bekannt wurde, möchte der Münchner Mobilfunkanbieter O2 künftig eigene Wege bei der Netzversorgung gehen. Einer Sprecherin des Unternehmens zufolge, arbeite man derzeit am Aus- und Umbau des eigenen Netzes. Das Roaming über den bisherigen Partner T-Mobile soll anscheinend stark zurückgefahren werden. Während der Umbauarbeiten, könne es gelegentlich zu Störungen kommen, so die Sprecherin weiter. Bislang war es Kunden von O2 möglich, in Gegenden in denen das Unternehmen kein eigenes Netz hat, auf das Netz von T-Mobile zuzugreifen.

Noch ist nicht bekannt, ob das Roaming über T-Mobile in allen Regionen beendet werden soll. Sollte dies der Fall sein, drohen den Kunden der Telefonica-Tochter sicherlich einige Funklöcher.

Die Sprecherin betonte, dass sich die Kunden an die Hotline wenden sollen, falls sie auf Funklöcher stoßen, die es am selben Ort zuvor nicht gegeben hat. Man werde dann Kulanz walten lassen, so ihre Aussage.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu -55% auf LG Fernseher
Bis zu -55% auf LG Fernseher
Original Amazon-Preis
1.289,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
1.089,99
Ersparnis zu Amazon 16% oder 200

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden