Betreiber von Musikportal AllOfMp3 freigesprochen

Internet & Webdienste Das russische Musikdownloadportal AllOfMp3.com war bis vor wenigen Monaten eine zuverlässige Quelle für den Kauf von Musik zu äußerst günstigen Preisen. Mittlerweile wurde das Angebot jedoch eingestellt, was wahrscheinlich auch am Druck der US-Musikindustrie liegt, die das Portal seit langem als illegal betrachtete. Auf Druck der Amerikaner wurde schließlich auch der Betreiber wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen angeklagt. Wie jetzt bekannt wurde, hat das zuständige Gericht den Mann nun jedoch freigesprochen. Die Richterin stellte fest, dass es nicht gelungen sei, überzeugende Beweise für seine Beteiligung an Urheberrechtsverletzungen zu erbringen.

Das Urteil bestätigt, was AllOfMp3.com schon lange vor seiner Schließung behauptet hatte - das Angebot war nach russischem Recht legal. Die US-Regierung hatte die Abschaltung des Dienstes sogar zur Bedingung für die Aufnahme Russlands in die Welthandelsorganisation WTO machen wollen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden