Apple verbannt die Apfel-Taste von iMac-Tastaturen

Hardware Der Elektronikhersteller Apple hat vor kurzem die neue Generation der iMacs vorgestellt (wir berichteten). Vor allem die Tastatur sorgte für viel Aufsehen, da sie sehr flach ist und die Tasten ein angenehmes Tippen ermöglichen sollen. Ein anderes "Feature" dagegen sorgte für einen großen Aufschrei unter den Apple-Fans. So befindet sich auf der neusten Tastatur aus dem Hause Apple nicht mehr die sonst übliche Apfel-Taste. Microsoft lässt die Hersteller seit Jahren das Windows-Logo auf die Tastaturen stanzen. Dass Apple nun damit aufhört, ist vielen Anhängern einfach unbegreiflich.


Im Internet haben sich inzwischen einige Gegenbewegungen gebildet, darunter auch das Blog von Thomas Reuting. Inzwischen sind dort über 900 Leute dem Aufruf gefolgt, für das Apfel-Logo auf der Tastatur zu kämpfen. Sie kommentierten seinen Aufruf - nach 1000 Kommentaren soll ein Brief an den Firmensitz in Cupertino geschickt werden.

Wie die Reaktion darauf aussehen wird, kann man sich als aufmerksamer Leser von Apple-Meldungen schon vorstellen. Wie bei offiziellen Presseanfragen auch, wird man nichts weiter als "Kein Kommentar" zu hören bekommen. Damit scheint das Ende der Apfel-Taste besiegelt zu sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren72
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden