Hacker manipulieren Seite der Vereinten Nationen

Internet & Webdienste Hacker haben am Sonntag die offizielle Webseite der Vereinten Nationen (UN) manipuliert. Sie protestieren gegen das Vorgehen der USA und Israel im Mittleren Osten. Dazu veränderten sie einen Bereich, der für Ankündigungen des Generalsekretärs vorgesehen ist. Folgender Text war mehrfach zu lesen: "Hacked By kerem125 M0sted and Gsy That is CyberProtest Hey Ysrail and Usa dont kill children and other people Peace for ever No war." Im Laufe des Tages reagierten die Verantwortlichen und löschten die Protest-Botschaft.

"Wir sind über das was passiert ist besorgt und untersuchen den Vorfall", sagte UN-Sprecher Alex Cerniglia. "Wir werden Veränderungen im Bereich der Sicherheit vornehmen um derartige Vorfälle zukünftig zu vermeiden."

Auf der Webseite m0sted.org findet man weitere Informationen zu den Hackern. Dort ist unter anderem zu lesen, dass sich der Protest gegen die Unterdrückung der Armen durch die Reichen richtet. Zu den weiteren Opfern dieser Hacker gehören die Webseiten der Harvard Universität, des UN Umwelt-Programms sowie der Firmen Toyota und Nestle.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden