Studie: Jugendliche rechtfertigen illegale Downloads

Internet & Webdienste Kinder in Europa sind sich den Risiken des illegalen Herunterladens durchaus bewusst, rechtfertigen es aber damit, dass es ja jeder tut, zum Beispiel die Eltern. Das geht aus einer Studie der Europäischen Kommission hervor, die in ganz Europa durchgeführt wurde. Zu den weiteren Ausreden gehören: der Download ist nur für private Zwecke; die Webseite bezahlt den Künstler vermutlich; CDs und DVDs sind einfach zu teuer. Nahezu alle Kinder, die an der Studie in den 27 europäischen Mitgliedsstaaten teilgenommen haben, wollen weiterhin Musik aus dem Internet herunterladen, obwohl sie wissen, dass es illegal ist und die Musikindustrie schädigt.

Die meisten Kinder haben mehr Angst davor, einen Virus herunterzuladen, als von einer Strafverfolgungsbehörde angeschrieben zu werden. Sie nutzen das Internet mehrere Male am Tag, werden aber meistens von den Eltern überwacht oder erhalten ein Zeitlimit. Eines der Ergebnisse der Studie besagt, dass die junge Generation sich den Online-Gefahren durchaus bewusst ist und auch entsprechende Gegenmaßnahmen kennt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren143
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden