Microsoft & Co bald für Fehler und Lücken haftbar?

Microsoft Geht es nach einigen Mitgliedern der britischen Regierung, sollen Microsoft und alle anderen Softwarehersteller künftig für Fehler und Lücken zur Rechenschaft gezogen werden, die in ihren Produkten enthalten sind. Dies fordert das Komitee für Wissenschaft und Technologie des Oberhauses des britischen Parlaments. Die Softwarehersteller sollen nach Meinung der "Lords" für Sicherheitslücken verantwortlich gemacht werden, wenn sie diese nicht schließen, obwohl sie von den Problemen wissen. Die britische Regierung solle auf europäischer Ebene eine Diskussion anregen, bei der es um die Haftbarkeit der Anbieter aus dem IT-Bereich gehen soll, forderten sie.

Die Mitglieder des Komitees sind der Auffassung, dass es zwar keine 100-prozentig fehlerfreie Software geben kann, doch die Hersteller müssten zur Rechenschaft gezogen werden können, wenn sie wüssten das Fehler in ihren Produkten enthalten sind, aber nichts gegen die Probleme unternehmen. Dies müsste man ihnen allerdings auch erst einmal nachweisen.

Microsoft äußerte sich laut PCPro bisher nicht zu dem Thema. Vor allem im Bereich der Open-Source-Software dürfte der Vorschlag der Parlamentarier jedoch an seine Grenzen stoßen, schließlich wird die freie Software meist kostenlos abgegeben. Die Kunden müssten sich nach Ansicht von Experten dann gegebenenfalls zwischen der freien Software und Produkten entscheiden, bei denen sie den Hersteller bei Problemen für die Fehler haftbar machen könnten.

Andere Softwarehersteller wie Symantec zeigten sich nach Angaben von PCPro nicht gerade begeistert von dem Vorschlag. Man müsse die Komplexität der IT-Industrie berücksichtigen, hieß es von einem Sprecher des Sicherheitsdienstleisters. Außerdem warnte er vor einer Einschränkung der Wahlfreiheit und Sicherheit für die Kunden, wenn die Hersteller tatsächlich für eventuelle Fehler in ihrer Software verantwortlich gemacht werden sollten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Original Amazon-Preis
164,65
Im Preisvergleich ab
164,65
Blitzangebot-Preis
125,91
Ersparnis zu Amazon 24% oder 38,74

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden