Google mit kostenpflichtigem Speicher für Gmail & Co.

Internet & Webdienste Nur wenige Stunden nachdem Microsoft in den USA seinen neuen Dienst Skydrive gestartet hat, hat Google zusätzlichen Speicher für die Dienste Gmail (in Deutschland "Googlemail") und Picasa zur Verfügung gestellt. Für 20 US-Dollar pro Jahr können sechs Gigabyte dazugebucht werden. Zu den weiteren Angeboten gehören 25 Gigabyte für jährlich 75 Dollar, 100 Gigabyte für 250 Dollar und 250 Gigabyte für 500 Dollar. Microsoft stellt mit Skydrive eine kostenlose Online-Festplatte zur Verfügung, die 500 Megabyte Daten aufnehmen kann. Auch Googles Mail-Dienst lässt sich mit Zusatztools als Online-Speicher nutzen und bietet 2,8 Gigabyte.

"Wenn du das Limit deines freien Speichers erreichst, betrachte die kostenpflichtigen Angebote als Überlauf", erklärte ein Entwickler der Bildverarbeitung Picasa. Auch die anderen Dienste des Suchmaschinenbetreibers sollen bald von diesem zusätzlichen, gemeinsamen Speicher Gebrauch machen können.

Ursprünglich hatte Google angekündigt, dass sich der Speicher des Mail-Dienstes jeden Tag vergrößert, später wurde das Volumen aber auf 2,8 Gigabyte festgesetzt. Konkurrent Yahoo kündigte vor einiger Zeit an, unbegrenzen Speicherplatz zur Verfügung zu stellen. Allerdings werden Accounts gelöscht, wenn der Verdacht besteht, dass diese lediglich als File-Storage statt Mail-Archiv genutzt werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:00 Uhr beyerdynamic DT 770 PRO 16 Ohm Limited Black Edition Kopfhörer
beyerdynamic DT 770 PRO 16 Ohm Limited Black Edition Kopfhörer
Original Amazon-Preis
159,00
Im Preisvergleich ab
125,00
Blitzangebot-Preis
108,49
Ersparnis zu Amazon 32% oder 50,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden