Microsoft kündigt Windows XP Service Pack 2c an

Windows Vor einigen Monaten gab Microsoft bekannt, dass bestimmte Ausgaben von Windows XP länger angeboten und mit Patches versorgt werden sollen als ursprünglich geplant. Unter anderem ist auch Windows XP Professional betroffen, das noch bis 31. Januar 2009 als System Builder Version für Fertig-PCs vertrieben wird. Durch die Verlängerung der Support-Dauer kommt es nach Angaben von Microsoft nun zu einem Mangel an Produktschlüsseln für die Aktivierung des Betriebssystems. Um dieses Problem zu beseitigen, hat Microsoft nun eine neue Ausgabe von XP fertiggestellt - Windows XP Professional Service Pack 2c.

Wer sich nun fragt, wo denn 2a und 2b geblieben sind, muss wissen, dass es sich bei Ausgabe 2a um die erste Version des Service Pack 2 handelt, wie es seit Jahren vertrieben wird. Version 2b ist eine spezielle Variante, die zuerst in Japan auftauchte und mittlerweile in aller Welt vertrieben wird. Es dürfte sich um die aktuelle Ausgabe handeln. Sie wurde eingeführt, weil Microsoft aus patentrechtlichen Gründen ein ActiveX-Update (KB912945) integrieren musste.

Die neue Version 2c soll ausschließlich dafür sorgen, dass weitere Produktschlüssel vergeben werden können. Sie enthält keinerlei Updates, neue Features oder Fehlerbehebungen. Die PC-Hersteller und System-Builder müssen nun die von ihnen vertriebenen Medien aktualisieren, sonst können ihre Kunden die Installation des Betriebssystems nicht erfolgreich abschließen.

Microsoft will das XP SP2c ab September an seine Vertriebspartner ausliefern. Der Release betrifft nur Windows XP Professional - auch in der für Europa gedachten N-Version ohne Windows Media Player. Von dem Update sind Windows XP Home Edition, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Tablet PC Edition und Windows XP Professional 64-Bit Edition ausdrücklich nicht betroffen.

Die Endkundenversion von Windows XP werden unabhängig von der Edition nur noch bis 31. Januar 2008 vertrieben. Der Support aller XP-Versionen, egal ob Home, Professional oder andere, endet am 31. Januar 2009. Die erweiterte Support-Periode in der nur noch sicherheitsrelevante Updates veröffentlicht werden, läuft noch bis zum Januar 2014.

An der Planung für die Veröffentlichung des Windows XP Service Pack 3 ändert sich nichts. Im ersten Halbjahr 2008 soll die fertige Ausgabe bereit gestellt werden. Intern hat Microsoft den Januar als Termin ausgegeben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:15 Uhr MUSIC ANGEL Lautsprecher der Magnetschwebe mit Bluetooth 4.0 Multifarben LED kabellos 360 Grad mit den Mikrofon
MUSIC ANGEL Lautsprecher der Magnetschwebe mit Bluetooth 4.0 Multifarben LED kabellos 360 Grad mit den Mikrofon
Original Amazon-Preis
89,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
71,89
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,10
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden