Übersetzung von Harry Potter im Netz - Verhaftung

Internet & Webdienste Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, hat die Polizei in Frankreich einen Schüler festgenommen, der Wochen vor dem offiziellen Verkaufsstart des neuen Harry-Potter-Romans seine eigene französische Übersetzung ins Netz gestellt hat. Der 16-Jährige aus Südfrankreich wurde festgenommen, nachdem nur wenige Tage nach dem Erscheinen des englischen Teils die ersten drei Kapitel des Buches im Internet veröffentlicht wurden, meldet die Tageszeitung Le Parisien. Die Beamten meldeten den Vorfall dem Anwalt der Autorin Joanne K. Rowling. Das weitere Vorgehen ist ungewiss.

Die französische Ausgabe von "Harry Potter and the Deathly Hallows" soll ab dem 26. Oktober im Handel erhältlich sein. Bereits jetzt handelt es sich um das am schnellsten verkaufte Buch aller Zeiten. So wurden in den ersten 24 Stunden stolze 11 Millionen Exemplare verkauft.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren81
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu 45% Rabatt auf Zapfanlagen
Bis zu 45% Rabatt auf Zapfanlagen
Original Amazon-Preis
149
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89
Ersparnis zu Amazon 40% oder 60

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden