Vista: Neue Infos zur Service Pack Beta & Screenshots

Windows Vista Obwohl sich Microsoft bisher nicht öffentlich zu seinen Plänen für das erste Service Pack für Windows Vista äußert, steht mittlerweile fest, dass als interner Fertigstellungstermin der Januar 2008 ausgegeben wurde (wir berichteten). In den letzten Tagen bestätigte sich nun, dass Microsoft bereits begonnen hat, eine sehr kleine Gruppe von ausgesuchten Testern mit einer Vorabversion des Service Packs zu versorgen. Wir konnten nun weitere Informationen zu diesem Test in Erfahrung bringen und einige weitere Screenshots ergattern.

Nach Angaben informierter Quellen aus dem Umfeld der exklusiven Testergruppe, sind nur rund 50 Personen berechtigt, die Pre-Beta des Vista SP1 zu beziehen. Diese haben bereits am 11. Juli eine erste Version erhalten, wie damals ebenfalls von uns berichtet wurde. Am 25. Juli wurde dann erneut nachgelegt, so dass mittlerweile zwei Pre-Betas getestet werden.

Diese tragen die Buildstrings 6001.16543.070614-1950 und 6001.16549.070628-1825, sind also beide bereits Mitte bzw. Ende Juni 2007 kompiliert worden. Das Vista Service Pack 1 liegt noch nicht als eigenständiges Installationspaket vor, die Tester müssen also immer volle Images der Vista-Installations-DVD herunterladen, die je nachdem, ob es sich um die 32-Bit- oder 64-Bit-Version des Betriebssystems handelt, zwischen gut 3 und fast 4,5 Gigabyte groß sind.


Zu den enthaltenen Verbesserungen und Neuerungen ist leider nur wenig bekannt, da den Testern die Veröffentlichung von Informationen dazu wie immer unter strengsten Auflagen untersagt wurde. Ein Tester berichtet jedoch, dass zumindest das Problem, welches dafür sorgte, dass der Dialog für das Öffnen von Dateien teilweise erst mit einiger Verzögerung angezeigt wird, nun beseitigt wurde.

Darüber hinaus enthält die Pre-Beta des Vista Service Pack 1 natürlich auch die heute veröffentlichten Updates, die eine Reihe von Verbesserungen in Sachen Zuverlässigkeit und Systemstabilität mitbringen und eine Vielzahl nerviger Fehler beheben (wir berichteten).

Insgesamt sollen die Vorabversionen, auch wenn man noch nicht einmal das Beta-Stadium erreicht hat, bereits einen sehr stabilen Eindruck machen. Einige Probleme gibt es angeblich noch mit der Soundausgabe, die mit dem SP1 überarbeitet werden soll.

DirectX10.1, das angeblich ebenfalls zumindest teilweise bereits in den frühen Testausgaben des Vista SP1 enthalten ist, bringt eine neue Komponente für die Soundausgabe mit, die sich natürlich ebenfalls noch in der Entwicklung befindet und deshalb noch für Fehler sorgen kann.


Auf den uns zugespielten Screenshots ist unterdessen kaum etwas neues zu entdecken. Wie bei Vorabversionen üblich, wird auf dem Desktop die Buildnummer von Windows Vista angezeigt. Die Versionsnummern der integrierten Programme haben sich jedoch offensichtlich ebenfalls gegenüber der aktuellen Ausgabe von Vista geändert.

So ist zu erkennen, dass der Internet Explorer 7 mit dem Service Pack 1 ebenfalls eine Aktualisierung erfährt und die Entwicklung auch in diesem Bereich vorangetrieben wird. Der lang ersehnte Download-Manager für den Browser von Microsoft ist aber offenbar zumindest in den derzeit vorliegenden Pre-Betas des SP1 nicht enthalten.

Auch beim Windows Media Player scheint sich etwas zu tun, schließlich ist dessen Buildnummer ebenfalls höher als in der RTM-Ausgabe von Vista. Weitere Veränderungen lassen sich an der Oberfläche nicht erkennen. Offenbar finden die Modifikationen derzeit vor allem unter der Haube statt.

Eine baldige Veröffentlichung einer eigenständig installierbaren Betaversion des Windows Vista Service Pack 1 scheint nicht wahrscheinlich, da die Tester wie gesagt bisher noch mit Images des gesamten Systems arbeiten müssen.

Bildergalerie: Windows Vista Service Pack 1 Pre-Beta Screenshots
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden