AMD will Preise schon nächste Woche weiter senken

Hardware AMD hat bereits die Preise seiner Prozessoren soweit gesenkt, dass das Unternehmen zunehmend in finanzielle Schwierigkeiten gerät. Vor einigen Wochen ließ man wahrscheinlich auch deshalb verlauten, dass es vorerst keine weiteren Preissenkungen geben werde. Der Prozessorhersteller begründete dies damit, dass die Forderungen der Vertriebspartner durch die vorangegangenen Preiskorrekturen vorerst erfüllt worden seien. Auch die sich langsam bessernde Lage in Sachen Marktanteil, dürfte dazu beigetragen haben, da AMD im letzten Quartal erstmals seit geraumer Zeit wieder gegen Intel Boden gut machen konnte.

Seitdem sind schon wieder einige Wochen vergangen und offenbar denkt man bei AMD bereits über neue Preissenkungen bei bestimmten CPU-Modellen nach. Laut Medienberichten will der Hersteller schon am 13. August neue Preisreduzierungen bekannt geben, die sich aber anscheinend auf die CPUs der Athlon 64 X2 Serie mit dem Sockel AM2 beschränken.

Entsprechende Angaben machte die Marketing-Abteilung angeblich gegenüber der Hardware-Industrie die Runde. Demnach hat AMD zwar verlauten lassen, dass man die Preise bestimmter CPUs nach unten korrigieren will, aber noch keine konkreten Angaben zum Umfang der Reduzierung mitgeteilt. Es sollen offenbar nur die Modelle Athlon 64 X2 4000+, 4200+ und 4400+ für Sockel AM2 betroffen sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Preisvergleich AMD Ryzen 5 1600X

AMDs Aktienkurs in Euro

AMD Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden