Apple: Angeblich Video-iPod mit 16 GB Flash in Arbeit

Hardware Samsung musste in der letzten Woche wegen eines Stromausfall die Produktion einiger Fertigungslinien für Flash-Speicher stoppen. Mittlerweile sind die Probleme jedoch behoben - schneller als von einigen Analysten erwartet - doch schon gibt es neue Gründe für mögliche Engpässe. Diesmal sind sie jedoch deutlich erfreulicherer Natur, denn angeblich will Apple gegen Ende September eine neue Variante seines iPod vorstellen, die auf Flash-Speicher basiert und mit Videofunktionen aufwartet. Dies berichtet der taiwanische Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf Quellen aus der Industrie.

Angeblich handelt es sich um eine Variante des iPod mit Videofunktionen, also nicht um eine aufgebohrte Version des iPod nano, der bisher ab Werk nur Albumcover und Fotos anzeigen kann. Es wäre die erste Ausgabe eines Video-fähigen iPod mit Flash-Speicher.

Möglicherweise handelt es sich jedoch statt eines Flash-iPods mit Videofunktionen um die von vielen selbsternannten Apple-Experten erwartete 16-Gigabyte-Variante des iPhone. Apple bietet sein erstes Handy derzeit in zwei Versionen mit jeweils 4 und 8 Gigabyte zu Preisen von 499 bzw. 599 US-Dollar an.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Gamescom: Acer Monitor
Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
284,00
Im Preisvergleich ab
279,90
Blitzangebot-Preis
239,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 45

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

Tipp einsenden