Fedora und Creative Commons stellen Live CD vor

Linux Heute startete in San Francisco die viertägige Linux World Messe. Im Rahmen dieser Veranstaltung stellten das OpenSource Projekt Fedora und die Non-Profit Organisation CreativeCommons eine LiveCD namens LiveContent vor, die lediglich freie Inhalte aufweist. Das Ziel von LiveContent ist es OpenSource- und OpenContent-Projekte wie Blip.tv, Flickr und Jamendo zu fördern. Derzeit erhalten nur Besucher der Messe eine kostenlose CD, alle anderen müssen sich mit dem Release Candidate 5 begnügen.

LiveContent bootet eine aktuelle Fedora 7 Distribution und enthält ausschließlich OpenSource Software wie z.B. Mozilla Firefox, The GIMP, Inkscape, OpenOffice.org, Revisor und Pungi. Freies Material in Form von Bildern, Texten und Videos der CreativeCommons runden das Paket ab.



Download: LiveContent RC5 (686 MB)

Weitere Infos: LiveContent CcWiki
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
549
Im Preisvergleich ab
529
Blitzangebot-Preis
499
Ersparnis zu Amazon 9% oder 50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden