GTA IV: PlayStation 3 angeblich Schuld an Verspätung

PC-Spiele Wenn man einem Bericht des Analysten Michael Pachter glauben schenken darf, ist die PlayStation 3 dafür verantwortlich, dass der Spielehersteller Rockstar das Spiel GTA IV auf nächstes Jahr verschoben hat (wir berichteten). Die Version für Microsofts Xbox 360 sei angeblich nicht von den Problemen betroffen heißt es. Da es jedoch vertragliche Verpflichtungen gibt, wonach das Spiel nicht bereits vorher auf der Xbox 360 erscheinen darf, müssen sich auch die Besitzer der Microsoft-Konsole weiter in Geduld üben.


"Wir sind der Meinung, dass das Team von Rockstar Probleme damit hat, dieses außergewöhnlich komplizierte Spiel für die PlayStation 3 umzusetzen", so Pachter. "Es scheint als hätten sie erst sehr kurzfristig realisiert, dass sie noch sehr viel Arbeit vor sich haben, bevor das Spiel fertiggestellt ist."

Das Spiel soll nun erst im Zeitraum um Ostern 2008 veröffentlicht werden. Wegen des verspäteten Erscheinungstermins musste kürzlich auch der Spielepublisher Take-Two seine Umsatzerwartungen für das Geschäftsjahr 2007 nach unten korrigieren. Ursprünglich sollte GTA IV das Zugpferd für das diesjährige Weihnachtsgeschäft werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr LG 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
LG 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
2.004,90
Im Preisvergleich ab
1.965,00
Blitzangebot-Preis
1.699,00
Ersparnis zu Amazon 15% oder 305,90

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden