Webseite homosexueller Spieler wurde angegriffen

PC-Spiele Die Webseite GayGamer.net bietet allen homosexuellen Spielern im Internet eine Anlaufstelle. Jetzt wurde sie aber Opfer eines schwulenfeindlichen Hackers, heißt es in einer Mitteilung auf dem inzwischen wieder laufenden Portal. "Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, hatten wir in den letzten Tagen einige Verbindungsprobleme, nun ist die Seite sogar komplett down. Wir wurden Opfer eines homophoben Hackers, der glücklicherweise nicht die Datenbank erreicht hat, so dass noch alle Daten vorhanden sind." Die Webseite wird wieder an den Start gehen, sobald der Server-Provider grünes Licht gibt.

Bei dem Angriff soll es sich um eine Denial-of-Service-Attacke gehandelt haben, die von einer Flut bösartiger Botschaften im Forum gefolgt wurde. Darin waren Todesdrohungen und Bilder zu sehen. Die IP-Adresse, von der aus der Angriff ausgeführt wurde, stammt von einem Anschluss im US-Bundesstaat Philadelphia, meldet die Webseite Kontaku.com. Ob Strafanzeige gestellt wird, steht noch nicht fest.

Weitere Informationen: GayGamer.net
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren97
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Toshiba 55U6663DA 140 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Smart TV, Triple Tuner)
Toshiba 55U6663DA 140 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Smart TV, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
649,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
599,99
Ersparnis zu Amazon 8% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden