Hacker-Konferenz: Rauswurf für Undercover-Presse

Software Derzeit findet in der Spielerstadt Las Vegas wie in jedem Jahr die Hacker-Konferenz "DefCon" statt. Die Teilnehmer bleiben dabei meist lieber unter sich, denn manchmal werden dort auch weniger legale Aktionen durchgeführt, von denen die Weltöffentlichkeit bzw. die Behörden besser nichts erfahren sollten. Dementsprechend groß ist auch das Interesse der Medien. Die Presse ist dort zwar willkommen, muss sich aber am Einlass akkreditieren. Die meisten Journalisten halten sich an diese Vorgabe, doch einige versuchen offenbar immer wieder sich "inkognito" unter die Besucher zu mischen.

Im Falle einer Produzentin der US-Fernsehsendung "Dateline NBC" ist dieser Versuch nun mit viel Aufsehen gescheitert. Schon am Freitag wurde den Veranstaltern der DefCon mitgeteilt, dass sich eine Mitarbeiterin der Sendung, die mit ihrer Art von investigativem Journalismus regelmäßig für Schlagzeilen sorgt, unter den Teilnehmern befinden würde.

Wie sich herausstellte, waren die Hinweise zutreffend. Die Journalistin hatte nach Angaben der Veranstalter mehrfach die Chance erhalten, sich offiziell zu akkreditieren. Nachdem sie diese Möglichkeit nicht in Anspruch genommen hatte, griffen die Organisatoren zu ihrer Auffassung nach entsprechenden Maßnahmen.


Sie riefen einen Wettbewerb aus, bei dem das Publikum nach der mit einer versteckten Kamera in ihrer Schultertasche ausgerüsteten Dateline-Produzentin suchen sollten. Kaum war der Aufruf erfolgt, flüchtete die Fernsehmacherin aus dem Veranstaltungsgebäude und suchte unter dem Gelächter der Konferenzteilnehmer das Weite.

Die Veranstalter der DefCon wiesen darauf hin, dass die Aktion vor allem das Ziel hatte, unvorsichtige Teilnehmer der Konferenz zu schützen. Man habe sich Sorgen gemacht, dass ein unbedarfter Hacker Äußerungen tätigt, die weder ihm noch der Konferenz zuträglich sein würden, die dann in den Abendnachrichten von NBC auftauchen könnten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:45 Uhr Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Original Amazon-Preis
137,88
Im Preisvergleich ab
128,83
Blitzangebot-Preis
99,92
Ersparnis zu Amazon 28% oder 37,96

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden