Internet soll den Gang zur Zulassungsstelle ersetzen

Internet & Webdienste Wer ein Auto kauft, darf sich vor dem Fahrspaß meist erst noch mit einem Gang zur Zulassungsstelle vergnügen. Dies ist meist mit langen Wartezeiten und diversen anderen Unannehmlichkeiten verbunden, wie zum Beispiel der Suche nach plötzlich unauffindbaren Dokumenten. Wie die Berliner Zeitung heute berichtet, sollen sich die Bürger den Weg zur Zulassungsstelle in Zukunft sparen können. Wurde die KFZ-Zulassung in Deutschland bisher nur in wenigen Orten auch per Internet angeboten, so soll dies bis 2010 überall ermöglicht werden.

Nach Angaben der Zeitung arbeitet man bei der Finanzbehörde Hamburg bereits an einer Lösung, die flächendeckend eingesetzt werden kann. Im Mittelpunkt soll ein zentrales Verkehrsportal stehen, über das die Autofahrer ihren Wagen vom Computer und sogar vom Handy aus an- und abmelden können.

Auch das Bestellen neuer Nummernschilder soll auf diesem Weg realisiert werden. Derzeit arbeiten angeblich bereits rund 120 Mitarbeiter verschiedener Organisationen an dem neuen Portal. Erste Details dazu sollen Anfang 2008 veröffentlicht werden. Bei der Arbeit an dem Projekt legt man besonderen Wert auf die nötigen Sicherheitsmaßnahmen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden