Sony: Rückruf von 416.000 Digitalkameras gestartet

Hardware Wie zum Beispiel bei Autos kommt es auch bei Elektronikgeräten immer wieder zu Rückrufaktionen. Die Ursache sind meist Defekte, die erst nach der Markteinführung bemerkt werden. Der japanische Elektronikkonzern Sony muss nun insgesamt 416.000 Digitalkameras zurückrufen. Betroffen ist ausschließlich das kompakte Modell Sony Cyber Shot DSC-T5. Nach Angaben des Herstellers kann es vorkommen, dass sich der Metallboden des Kameragehäuses verbiegt, so dass scharfe Kanten entstehen. Dadurch könnten sich die Besitzer der Kamera bei deren Benutzungen Schnittwunden zuziehen, warnt Sony.


Offenbar löst sich die Metallplatte, die den Boden der Kamera bildet vom Rest des Geräts. Während der Produktion soll es zu Unregelmäßigkeiten gekommen sein, die dafür sorgen, dass sich der Boden nach einer gewissen Zeit lösen kann. Das Problem besteht bei den Geräten mit der Seriennummer 4500001 bis 4569350.


Sony gab an, dass der Löwenanteil der betroffenen Geräte außerhalb Japans verkauft wurde. In Europa, den USA und China sollen 350.000 Kameras betroffen sein, während in Japan rund 66.000 Geräte den Fehler aufweisen.

Die Kunden sollen sich die jeweilige Sony-Niederlassung ihres Landes wenden, wenn sie anhand der Seriennummer feststellen, dass ihre Kamera von dem Fehler betroffen sein könnte. Sony übernimmt dann den kostenlosen Austausch der Bodenplatte.

Weitere Informationen: Sony.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
16,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,00
Ersparnis zu Amazon 27% oder 4,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden