Freies OpenOffice bald mit PDF-Import-Funktionen

Software Das freie Office-Paket OpenOffice wird bald um eine nützliche Funktion ergänzt. Dabei handelt es sich um einen PDF-Importfilter, der das Bearbeiten von PDF-Dokumenten ermöglichen soll. Das kündigte der Projektleiter für grafische Anwendungen an, Kai Ahrens. Das Importieren eines PDF-Dokuments soll so gut funktionieren, dass neben dem Text auch das komplette Layout so gut wie möglich dargestellt wird. Deshalb wird das bearbeitbare Dokument nicht in den OpenOffice Writer geladen, sondern in die grafischen Anwendungen Draw bzw. Impress. So bleiben alle Elemente in der PDF-Datei auf ihrer Position - nur der Text lässt sich bearbeiten.

Als Zeitplan für die Entwicklung wird derzeit das Release von OpenOffice 3.0 angepeilt. Spätestens dann soll der PDF-Importfilter als Extension zum Download angeboten werden. Auch der Export von PDF-Dokumenten soll verbessert werden. So wird zukünftig das PDF Archivformat PDF/A unterstützt. Zusätzlich lässt sich das originale OpenOffice-Dokument in die fertige PDF-Datei einbetten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:25 Uhr Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
99,99
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 20,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden