Apple veröffentlicht erstes Update für das iPhone

Telefonie Seit einigen Wochen ist Apples iPhone in den USA erhältlich. Der vorausgegangene Hype scheint nicht unbegründet gewesen zu sein, denn in diversen Testberichten schlug sich das Handy durchweg gut. Allerdings gab es auch einige Kritikpunkte, die Apple nun zum Teil behebt. So berichteten wir in der letzten Woche, dass das Sicherheitsunternehmen Security Evaluators insgesamt zwei Sicherheitslücken im iPhone entdeckt hat. Das erste Problem betrifft den mitgelieferten iPhone-Browser, das zweite dagegen tritt im Zusammenhang mit dem integrierten WLAN-Modul auf. Jetzt wurde das erste Update veröffentlicht, dass einige Sicherheitsprobleme aus der Welt schafft.

Laut dem Changelog handelt es sich dabei um zwei Fehler im Web-Browser Safari, ein Problem im so genannten WebCore sowie zwei Probleme im WebKit. Genaue Beschreibungen der geschlossenen Sicherheitslücken findet man bei Apple. Der Patch aktualisiert das iPhone auf Version 1.0.1 - erste Erfahrungsberichte zeigen, dass bei der Installation keine Probleme auftreten.

Weitere Informationen: iPhone Update 1.0.1
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden