PC-Netzteil lädt MP3-Player & Co über USB-Anschluss

Hardware Das Netzteil versorgt den ganzen Computer mit Energie. Die Hersteller der Geräte suchen ständig nach neuen Wegen, sich ein Alleinstellungsmerkmal zu verschaffen, mit dem sie sich im hart umkämpften Markt gegen die Konkurrenz behaupten können. Der Hersteller Hiper geht nun einen besonders kreativen Weg, um sich von seinen Wettbewerbern abzuheben. Bei seinem neuen Netzteil TypeR II (HPU-5B770) verbaut man nicht nur die heutzutage bei hochwertigen Netzteilen üblichen effektiv und leise arbeitenden Komponenten, sondern auch noch ganze fünf USB-Ports.

Die Anschlüsse werden wie auch bei Slotblechen oder Frontblenden zu den entsprechenden Steckplätzen auf dem Mainboard geführt. Vier der fünf Ports sind normale USB-Anschlüsse, während der fünfte speziell zum Laden von mobilen Endgeräten gedacht ist.


Auf diese Weise lassen sich die Akkus von Kamera, MP3-Player, Handy und Co, die zum Teil nur via USB geladen werden können, problemlos neu füllen, ohne den PC selbst hochfahren zu müssen. Die sonstige Ausstattung des Netzteils entspricht wie erwähnt dem heute üblichen Standard.

Der Hersteller verspricht eine Effizienz von über 80 Prozent. Neben 4 12-Volt-Leitungen bietet das Netzteil auch 4 PCI-Express-Anschlüsse. Das Gerät ist also bestens für Systeme geeignet, bei denen zwei Grafikkarten im SLI-Modus betrieben werden. Dementsprechend hoch fällt mit 770 Watt auch die Leistung aus.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr Oehlbach High Speed HDMI-Verteiler (24 Karat vergoldete Kontakte, 2x HDMI Ausgang, 4K2K-Untersützung)
Oehlbach High Speed HDMI-Verteiler (24 Karat vergoldete Kontakte, 2x HDMI Ausgang, 4K2K-Untersützung)
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
68,00
Blitzangebot-Preis
63,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 15,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden